Programmieren mit dem Elefanten

Programmieren lernen für kleine Kinder: klingt kompliziert, ist es aber nicht. Mit dem Angebot Programmieren mit dem Elefanten können bereits Vorschul- und jüngere Grundschulkinder erste Schritte des Programmierens lernen. Das Angebot besteht aus dem Spiel Wenn-Dann-Maschine in der ElefantenApp und aus begleitenden Lernspielen zum Ausdrucken. Mit diesem Material kann man unabhängig von der Wenn-Dann-Maschine spielerisch die Grundzüge des Programmierens entdecken. Hier erfahren Sie, was Ihr Kind oder Ihre Kinder dabei lernen können und warum Programmieren auch jede Menge mit dem Alltag der Kinder zu tun hat.

Zwei Kinder tippen auf einem Tablet herum

Was ist Programmieren mit dem Elefanten?

Das Angebot besteht aus zwei verschiedenen Teilen: dem Spiel in der ElefantenApp und dem analogen Begleitmaterial. Ziel dabei ist es, dass die Kinder auf spielerische Art und Weise das Grundprinzip des Programmierens lernen.

In dem folgenden Video erklärt Medienwissenschaftlerin und -pädagogin Dr. Maya Götz, wie einfach das Spiel in App funktioniert und wozu auch das Begleitaterial entwickelt wurde. Außerdem erzählt eine Erzieherin von ihren ersten Erfahrungen mit dem Angebot und es wird gezeigt, wie Kinder in der Kita das Spiel spielen und mit den Arbeitsblättern basteln.

In diesem Video wird das Angebot vorgestellt:

Kinder und Programmieren: Wie passt das zusammen?

Kinder wachsen in heutztage selbstverständlich in einer digitalen Welt auf. Daher ist es umso wichtiger, dass sie die informatischen Systeme − zu denen zum Beispiel schon eine Ampel zählt − nicht nur kennen und verstehen, sondern, dass sie auch lernen, dass eine Programmierung dahintersteckt.

Was lernen Kinder bei Programmieren mit dem Elefanten?

Kinder lernen mit Programmieren mit dem Elefanten keine Programmiersprache. Sie lernen aber erste Schritte des Programmierens wie die Wenn-dann-Logik, Schleifen, Wiederholungen und Ereignisse kennen. Quasi nebenbei werden einige Fähigkeiten trainiert, die Kinder auch für die Bewältigung ihres Alltags benötigen und ihre Entwicklung fördern: Sie erkennen, dass ihr Tun konkrete Auswirkungen hat. Sie lernen Symbole zu erkennen und das ist eine gute Vorbereitung für das spätere Lesen-lernen. Durch das Überlegen, was passiert, wenn ich dieses Symbol auswähle, macht der Elefant später dies, trainieren sie vorausschauendes Denken. Da die Kinder in der Wenn-Dann-Maschine immer wieder zurückgehen und ihre Auswahl ändern können, üben sie kreatives Denken und versuchen, Probleme mit System zu lösen. Zudem lernen sie neue Begriffe kennen und diese auch nachzusprechen. Beim gemeinsamen Spielen und dem Bearbeiten der Arbeitsblätter wird zudem die soziale Kompetenz und die Arbeit im Team gefördert.

 

Sie lernen also grundlegende Dinge, die ihnen auch im Alltag weiterhelfen können. Sie werden befähigt, ihre Umgebung und natürlich auch digitale Produkte aktiv zu gestalten und kritisch zu hinterfragen, indem sie sie durchschauen können.

Die Wenn-Dann-Maschine in der ElefantenApp

Das Spiel von Programmieren mit dem Elefanten finden Sie ganz einfach bei den Spielen in der ElefantenApp. Auf der Seite Die Wenn-Dann-Maschine ist erklärt, wie das Spiel aufgebaut ist, wie viele Schwierigkeitsstufen es hat, ob Kinder das Spiel alleine spielen können oder Eltern das Spiel begleiten können und wo man das Spiel eigentlich bekommen kann.

Schauen Sie sich auch den Erklär-Beitrag mit der Figur Knolle aus der Sendung an: Er zeigt, wie man den Hasen pupsen lassen kann!

Die Spielblätter zum Ausdrucken

Die Spielblätter sind als Erweiterung für die Wenn-Dann-Maschine in der ElefantenApp gedacht. Schrittweise werden die Kinder dabei in die Grundlogik des Programmierens eingeführt: das Wenn-dann-Prinzip. Gemeinsam mit den Kindern erfahren Sie durch die Spiele, dass sich das Wenn-dann-Prinzip des Programmierens auch in unserem Alltag und nicht nur in der digitalen Welt wiederfindet. Die Spiele wurden als begleitendes Lernmaterial für Kinder in der Kita und in den ersten Grundschuljahren entwickelt und können sowohl als Vorbereitung auf das Spiel in der App als auch begleitend genutzt werden. Hier finden Sie die Lernspiele für zu Hause!