Du befindest dich hier:
Inhalt:
AlbinaAlbina
Albina ist 14 Jahre alt und lebt in der Ukraine. Seit über einem Monat ist in ihrem Leben nichts mehr wie vorher, denn es herrscht Krieg. Albina lebt in einer Kleinstadt in der Ostukraine. Direkt an der Grenze zu dem Gebiet, in dem es schon seit acht Jahren Kämpfe gibt. Doch jetzt ist der Krieg so schlimm, dass alle in der Ukraine davon betroffen sind. In einem Tagebuch hält sie fest, wie es ihr geht.
Sendetermin: Uhr

Teil 1: Plötzlich ist alles anders

Plötzlich ist Albinas Leben ganz anders: Es ist Krieg, und sie wünscht sich nichts mehr, als dass alles wieder so wird wie vorher.

Sendetermin: Uhr

Teil 2: Die Raketen kommen näher

Endlich ein ruhiger Tag ohne Sirenen. Trotzdem geht Albina nie weit von zu Hause weg, damit sie sich schnell in Sicherheit bringen kann, falls wieder Bomben fallen.

Sendetermin: Uhr

Teil 3: Abschied von zuhause

Jetzt steht es fest: Albina muss ihre Heimatstadt in der Ukraine verlassen, es ist zu gefährlich hier. Aber was wird nur aus ihren beiden Katzen? Sie will gar nicht daran denken, sie zu verlassen.

Sendetermin: Uhr

Teil 4: Flucht nach Deutschland

Albina ist über Polen nach Deutschland geflohen. 28 Stunden hat die Fahrt gedauert - eine anstrengende Reise ins Ungewisse.

Sendetermin: Uhr

Teil 5: Sehnsucht nach Zuhause

Obwohl Albina jetzt in Sicherheit ist, lassen sie die Gedanken an ihr Zuhause in der Ukraine nicht los, nachts träumt sie von ihren Katzen, die sie zurücklassen musste.

Sendetermin: Uhr

Teil 6: Freunde in Deutschland

Albina lebt jetzt in Bautzen, und sie lernt neue Menschen kennen: Deutsche, die Ukrainern helfen, sich zurecht zu finden. Aber auch Menschen aus der Ukraine, die hierher geflohen sind. Das gibt Albina Kraft und hilft ihr, sich wohl zu fühlen.