Du befindest dich hier:
Inhalt:

Du brauchst (Kosten ca. 17 Euro):


Aus dem Baumarkt:
● 1 Brett aus Sperrholz, Birke oder ein anderes leichtes Sperrholz, 25 cm lang und 10 cm breit (zusägen lassen)
● 2 Kiefern-Holzleisten, ca. 1 x 0,5 cm, 10 cm lang
● 2 offene Messing-Haken, ca. 2,5 cm lang
● 1 Haushaltsgummi
● 4 kleine Holzschrauben, ca. 2 x 13 mm
● 1 Holzkeil, ca. 6 x 3 cm (gibt’s fertig in einem großen Beutel als Abstandskeile, oder ihr macht ihn selber aus Abfallholz)
● 1 Bogen grobes Schleifpapier
● 1 kleine Dose wasserfester Lack, farblos oder in eurer Lieblingsfarbe
● 1 Tube Holzleim (wasserfest)

Aus dem Modellbaugeschäft oder Spielzeugfachhandel:
● 1 Schiffsschraube, 3-flügelig, rechtslaufend, 30 mm Durchmesser für Wellen M 2
● 1 Schiffswelle mit Stevenrohr, Gewinde M 2, Durchmesser 2 mm
● 2 Lagerböcke für 4 mm Stevenrohr
● 1 Wellenkupplung für 2 mm Wellen inkl. Gelenk Werkzeug:
● 1 Säge mit Holz-Sägeblatt, Laubsäge oder Stichsäge
● 1 bis 2 Zwingen zum Festschrauben des Holzbrettes
● 1 kleinen Schlitz-Schraubendreher


So geht‘s:

1. Das Holzbrett mit den Zwingen auf dem Arbeitstisch befestigen. Die Maße für den Bug aufzeichnen und schräg aussägen. Bitte auf eure Finger aufpassen!


2. Die beiden Haken in die breitere Stirnseite des Holzkeils eindrehen mit jeweils 0,5 cm Abstand zum Rand. Falls das Holz zu hart sein sollte, leicht vorbohren.
3. Den Holzkeil mit den Haken vorne am Brett mit Holzleim festkleben, wie auf dem Bild zu sehen ist.


4. Die beiden kurzen Holzleisten hinten am Brett mit Holzleim ankleben: eine kommt an den hinteren Rand, die andere mit 2 cm Abstand davor. Einen Moment warten, bis der Leim fest ist.


5. Die Schiffsschraube auf die Welle schrauben und in das Stevenrohr schieben.

TIPP Falls sich die Welle nicht ganz frei im Rohr dreht, helft mit Silikon-Spray oder einem Tropfen Öl nach.

 

Dann die Lager auf die Leisten legen, das Stevenrohr darauf und das Oberteil der Lager obenauf und festschrauben.

TIPP Die sogenannten „Schmiernippel“ an der Oberseite der Lager könnt ihr abschneiden, da sie nicht gebraucht werden.

 

Die Schiffsschraube sollte übrigens frei hinter dem Brett herausstehen, so dass sie ca. 2 bis 3 cm frei schwebt.

TIPP Falls die Schrauben in der Packung der Lager zu kurz sein sollten, die 4 kleinen Holzschrauben nehmen. Damit beim Festschrauben die einzelnen Teile nicht wegrutschen, die Lager leicht an die Leisten kleben.

 

Nulli und Priesemut haben sogar ein Wettrennen mit zwei solcher Booten gemacht
Auch interessant