Wahr oder gelogen: Xocolatl - Käpt'n Blaubär



Xocolatl; Rechte: WDR

Xocolatl

Meine drei Enkel können sich ein Leben ohne Schokolade gar nicht vorstellen. Da geht es ihnen wie den Azteken, die vor ungefähr 600 Jahren in Mittelamerika herrschten. Sie glaubten, der gefiederte Schlangengott „Quetzalcoatl“ hätte den Menschen die Kakaopflanze geschenkt. Den heiligen Trank, den sie aus den Kakaobohnen zubereiteten, nannten sie „Xocolatl“. Der Schoko-Trunk der Azteken war aber nicht süß. Im Gegenteil!

Ich behaupte also:
Das erste Getränk, das aus Kakaobohnen hergestellt wurde, schmeckte nicht süß sondern bitter und scharf!