Wahr oder gelogen: Vulkaninsel - Käpt'n Blaubär



Vulkaninsel; Rechte: WDR

Vulkaninsel

Vulkane sind unberechenbar. Davon weiß vor allem die Insel Krakatau oder besser das, was von ihr übrig geblieben ist, ein Lied zu singen. Denn im August 1883 ist die 1000 Meter hohe Insel bei einem Vulkanausbruch in die Luft geflogen und fast ganz untergegangen. Es war der schwerste Vulkanausbruch, den man je erlebt hat. Auf der halben Welt hat es damals Asche geregnet. Tja, so unberechenbar sind die Vulkane.

Ich behaupte also:
Auf Krakatau ereignete sich der schwerste Vulkanausbruch seit Menschengedenken.