Du befindest dich hier:
Inhalt:

Þorskalysi! Flott!

Heute gab’s was ganz besonders Leckeres zum Frühstück. Lysi. Auf deutsch: Lebertran. Mmh, Fischöl. Flott!

(Hab ich auch gelernt: „flott“ spielt nicht darauf an, dass man nach dem Löffel Lebertran zügig aufs Klo muss, sondern ist das isländische Wort für „toll“ oder „großartig“. Passt immer.)

Und wer wissen will, wie der Lebertran geschmeckt hat – wir haben alles aufgenommen. In mehreren Einstellungen. Läuft dann in der Island-Maus.

Erster in der Schule: Heute mussten wir früh aufstehen, damit wir pünktlich in der Schule anfangen konnten. Die Stimmung ist trotzdem flott!
Auch interessant
    Rechts die Schule – geradeaus neues Wetter. Die Grundschule geht hier übrigens 10 Jahre lang. Danach kann man noch mal vier Jahre dranhängen, wenn man will, um studieren zu dürfen. Übrigens: Die isländische Woche fängt sonntags an.

    Namen

    Namen werden in Island nach ganz bestimmten Regeln vergeben.
    Auch interessant